Besonders schwerer Fall von Tierquälerei in Chemnitz

Schwerer Fall von Tierquälerei – 2 halbtote und 2 verhungerte Hunde aus Haus befreit Das Tierheim Chemnitz war am frühen Abend am 13.01.215 im Einsatz. Ein Mietshaus in Wittgensdorf sollte geräumt werden, der Vermieter vermutete Hunde in der Wohnung und rief das Tierheim zu Hilfe. Dem Tierheimmitarbeiter und dem Vermieter bot sich ein Bild des Grauens. In 3 Zimmern waren insgesamt 4 Hunde eingesperrt, ohne Futter und Wasser, ohne Heizung. Der Mieter war angeblich Mitte-Ende Dezember das letzte Mal gesehen worden, seitdem waren die Hunde…

Read More »